Zum Inhalt springen

TOP 5 Gründe für ein Studium in Lille (Frankreich) in 2022

4.9/5 - (15 votes)

Studieren in Lille

Lille ist eine der größten Städte Frankreichs. Mit mehr als einer Million Menschen in ihrem Stadtgebiet ist sie, gelinde gesagt, ein Magnet für die Menschen. Die Bewohner des Nordens haben einen guten Ruf und wir alle wissen, dass die Sch’tis warmherzig und gastfreundlich sind Obwohl das Wetter kein überzeugendes Argument ist, ist Lille DIE Studentenstadt. Wir nennen Ihnen die fünf wichtigsten Gründe, warum Sie in Lille studieren sollten.

TOP 5 Gründe für ein Studium in Lille

Der gute Ruf der Schulen und Universitäten

In Lille gibt es viele Schulen und Universitäten. Es ist das drittgrößte Universitätszentrum Europas. Es werden Hunderte von Studiengängen in allen Bereichen angeboten, darunter Mode, Design, Ingenieurwesen, Wirtschaft, Medizin, Kunst, Recht und vieles mehr. Jedes Jahr schreiben sich über 110.000 Studenten an öffentlichen und privaten Universitäten sowie an zahlreichen Schulen und Instituten in der Region ein. Darüber hinaus ist es leicht, ein Praktikum oder einen Studentenjob in Lille zu finden, und Personalvermittler sind oft auf dem Campus unterwegs, um neue Talente zu finden… Sie haben die Wahl! Die renommierten Universitäten Frankreichs sind hauptsächlich in Lille angesiedelt. Das Niveau hier ist beeindruckend, was viele Studenten aus der ganzen Welt überzeugt.

Studentisches Leben

das Studentenleben ist sehr gut entwickelt. Zunächst einmal ist die Auswahl an Unterkünften riesig. Sie können zwischen U city, Studentenhäusern, Wohngemeinschaften und Wohnungen für jedes Budget wählen. Rechnen Sie mit etwa 400 € für ein Zimmer in einem Studentenhaus, 500 € für ein Zimmer in einer Wohnung und 700 € für eine kleine Wohnung. Für Komfort wird gesorgt sein. Dann gibt es auf jedem Campus Studentenrestaurants, die leicht zugänglich und nicht teuer sind (ca. 3 € pro Mahlzeit). Sie werden auch überall kleine Sandwichläden, Kekabs, Salatbars usw. finden

Kultur

In Lille ist die Kultur ein großer Trumpf für die Entwicklung der Stadt. Dank der berühmten Braderie, der Kunstmuseen (LAM, Louvre Lens, Palais des Beaux-Arts, Piscine Roubaix…), der Konzerthallen (Stade Pierre Mauroy, Zénith, Avion, Splendid…), Theater (Sébastopol, Spotlight, biplan, Casino Barrière… ), der Oper, des Zoos und zahlreicher Ausstellungen im Laufe des Jahres. Viele Museen sind für Studenten kostenlos, und für Veranstaltungen wie Konzerte, Theater usw. werden Preise festgelegt. Lille belegt in Bezug auf Kultur den sechsten Platz unter allen Regionen Frankreichs.

Gastronomie

Die Küche von Lille ist für jeden Feinschmecker (und Vielfraß!) ein Genuss. Sie können typische Gerichte wie Waterzooï, Carbonade flamande, Gallois, Potjevleesch, Flamiche, Moules frites usw. probieren, aber auch die zahlreichen lokalen Biere (Goudale, 3 Monts, Ch’ti usw.) und die lokalen Käsesorten (Maroilles, vieux-Lille, Mimolette usw.).

Nähe zu anderen europäischen Hauptstädten

Neben der guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr werden Sie auch die ideale Lage von Lille im Herzen Europas zu schätzen wissen. Zwischen Paris, London, Brüssel, Amsterdam und Köln, die in weniger als 3 Stunden erreichbar sind, gibt es günstige Reisemöglichkeiten für jedermann.

Obwohl Lille als Großstadt gilt und in der Nähe der Hauptstädte liegt, ist es nicht so lebhaft wie in anderen Großstädten. Es ist der perfekte, ruhige und exotische Ort, an dem es sich empfiehlt, seine akademischen Jahre zu verbringen. Und es ist wichtig zu erwähnen, dass Sie hier Menschen aus allen Teilen der Welt treffen werden. Es sind nicht nur die Franzosen, die dazu überredet wurden, in dieser Stadt zu studieren und zu leben.